Rolf Mestekemper


Bürgermeister für Beelen

Herzlich Willkommen

Rolf Mestekemper - Bürgermeister für Beelen



Liebe Beelenerinnen und Beelener,

für das große Vertrauen das Sie mir bei der Wahl zum Bürgermeister von Beelen  entgegengebracht haben, möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken. Ich verspreche Ihnen vollen Einsatz und werde meine Kompetenz und Erfahrung unter dem Motto “Beelen geht vor“ einbringen.

Wichtig ist es mir, als parteiloser und unabhängiger Bürgermeister, mit allen im Rat der Gemeinde Beelen vertretenden Parteien und Fraktionen fair und transparent zusammenzuarbeiten. Ich bin sicher, dass wir so das Beste für unsere Heimat erreichen und mit gemeinsamen Anstrengungen durch die Corona-Krise kommen.

Nach einer ersten Einarbeitung im Beelener Rathaus werde ich Ihnen in den nächsten Wochen meine Vorstellungen für eine bürgerfreundliche Verwaltung mit Prozessoptimierung und mehr Digitalisierung präsentieren.

Gern bin ich bereit, jederzeit Ihre Vorschläge, Wünsche und Kritiken entgegenzunehmen. Schreiben Sie mir doch einfach eine Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular auf meiner Homepage.

Ihr Rolf Mestekemper,

Bürgermeister von Beelen

Person

Lebenslauf und Engagement


Ich wurde geboren am 22.8.1979 in Rheda-Wiedenbrück, habe zwei Geschwister und bin römisch-katholisch.

1979 Geburt

Ich wurde geboren am 22.8.1979 in Rheda-Wiedenbrück, habe zwei Geschwister und bin römisch-katholisch.

Nach der Grundschule habe ich die Konrad-Adenauer-Schule in Langenberg besucht und erfolgreich beendet.

1990 - 1996 Schule

Nach der Grundschule habe ich die Konrad-Adenauer-Schule in Langenberg besucht und erfolgreich beendet.

Meinen Zivildienst habe ich im Altenpflegeheim Wadersloh absolviert. Diese Erfahrung hat mein soziales Engagement stark geprägt.

1999 - 2000 Zivildienst

Meinen Zivildienst habe ich im Altenpflegeheim Wadersloh absolviert. Diese Erfahrung hat mein soziales Engagement stark geprägt.

Seit vielen Jahren bin ich aktiver Schütze im Schützenverein St. Lambertus Langenberg. In meiner Kompanie bin ich als Schriftführer tätig. In dem Schützenjahr 2017/2018 gehörten meine Frau und ich dem Throngefolge an.

Schützenverein

Seit vielen Jahren bin ich aktiver Schütze im Schützenverein St. Lambertus Langenberg. In meiner Kompanie bin ich als Schriftführer tätig. In dem Schützenjahr 2017/2018 gehörten meine Frau und ich dem Throngefolge an.

Seit einigen Jahren gehöre ich zum ehrenamtlichen Betreuerteam des „Wadersloher Ferienspaßes e.V.“. Die Kinder werden hier in der 4. Ferienwoche der Sommerferien ganztags bei Radtouren, Schwimmbadbesuchen, Ausflügen, dem nächtlichen Zelten und andere Aktionen betreut und versorgt. Diese Woche ist jedes Mal sehr kräftezehrend, macht allerdings auch unglaublich viel Spaß!

Kinder Ferienspaß

Seit einigen Jahren gehöre ich zum ehrenamtlichen Betreuerteam des „Wadersloher Ferienspaßes e.V.“. Die Kinder werden hier in der 4. Ferienwoche der Sommerferien ganztags bei Radtouren, Schwimmbadbesuchen, Ausflügen, dem nächtlichen Zelten und andere Aktionen betreut und versorgt. Diese Woche ist jedes Mal sehr kräftezehrend, macht allerdings auch unglaublich viel Spaß!

Um kranken Menschen zu helfen, welche man nicht einmal kennt, bietet das Deutsche Rote Kreuz regelmäßig Blutspendetermine an. Dieses wichtige Vorhaben zu unterstützen ist mir eine Herzensangelegenheit. Mittlerweile kann ich auf über 75 eigene Blutspenden zurückblicken.

Deutsches Rotes Kreuz

Um kranken Menschen zu helfen, welche man nicht einmal kennt, bietet das Deutsche Rote Kreuz regelmäßig Blutspendetermine an. Dieses wichtige Vorhaben zu unterstützen ist mir eine Herzensangelegenheit. Mittlerweile kann ich auf über 75 eigene Blutspenden zurückblicken.

Beruf

Ausbildung und Qualifikationen


Meine Ausbildung zum „Verwaltungsfachangestellten“ habe ich bei der Gemeinde Langenberg und am Erich-Gutenberg-Berufskolleg in Bünde vollzogen. Bereits in dieser Zeit konnte ich ein erfolgreiches Netzwerk mit Verwaltungskräften aufbauen.

1996 - 1999 Ausbildung

Meine Ausbildung zum „Verwaltungsfachangestellten“ habe ich bei der Gemeinde Langenberg und am Erich-Gutenberg-Berufskolleg in Bünde vollzogen. Bereits in dieser Zeit konnte ich ein erfolgreiches Netzwerk mit Verwaltungskräften aufbauen.

In einem berufsbegleitenden Studium am Studieninstitut Westfalen-Lippe in Bielefeld konnte ich den Abschluss als „Verwaltungsfachwirt“ erwerben. In dieser sehr anstrengenden Zeit hieß es Vollzeitjob, Schule und Privatleben verträglich zu vereinbaren.

2003 – 2007 Studium

In einem berufsbegleitenden Studium am Studieninstitut Westfalen-Lippe in Bielefeld konnte ich den Abschluss als „Verwaltungsfachwirt“ erwerben. In dieser sehr anstrengenden Zeit hieß es Vollzeitjob, Schule und Privatleben verträglich zu vereinbaren.

Meinen Abschluss zum „Wirtschaftsförderer (VWA)“ habe ich in einem weiteren berufsbegleitenden Studium an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Freiburg gemacht. Im Verlauf des Studiengangs wurde mein Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge geschärft. Die Wirtschaftsförderung ist bis heute noch einer meiner Interessensschwerpunkte geblieben.

2011 – 2012 Wirtschaftsförderung

Meinen Abschluss zum „Wirtschaftsförderer (VWA)“ habe ich in einem weiteren berufsbegleitenden Studium an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Freiburg gemacht. Im Verlauf des Studiengangs wurde mein Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge geschärft. Die Wirtschaftsförderung ist bis heute noch einer meiner Interessensschwerpunkte geblieben.

Neben der einjährigen Tätigkeit als Sachbearbeiter im Bürgerservice bzw. Ordnungsamt, war ich fünf Jahre als Sachbearbeiter im Haupt- und Personalamt tätig.

2000 – 2006 Verwaltung

Neben der einjährigen Tätigkeit als Sachbearbeiter im Bürgerservice bzw. Ordnungsamt, war ich fünf Jahre als Sachbearbeiter im Haupt- und Personalamt tätig.

Den Bereich Finanz- und Bauverwaltung sowie Wirtschaftsförderung habe ich über zwölf Jahre als stellvertretender Fachbereichsleiter verantwortet.

2006 – 2018 Fachbereichsleitung

Den Bereich Finanz- und Bauverwaltung sowie Wirtschaftsförderung habe ich über zwölf Jahre als stellvertretender Fachbereichsleiter verantwortet.

Seit zwei Jahren leite ich das Ratsbüro in der Stadt Ennigerloh. Hier laufen Rats- und Ausschussarbeit sowie alle Kommunalaktivitäten zusammen.

2018 – 2020 Ratsbüro

Seit zwei Jahren leite ich das Ratsbüro in der Stadt Ennigerloh. Hier laufen Rats- und Ausschussarbeit sowie alle Kommunalaktivitäten zusammen.

Über einen Zeitraum von zwei Jahren war ich als Projektleiter für die Umstellung des kammeralen Rechnungswesens auf das Neue Kommunale Finanzmanagement bei der Gemeinde Langenberg verantwortlich. Neben der Inventarisierung und Bewertung des Anlagevermögens, wurden seinerzeit fachbereichsübergreifende Softwareumstellungen vorgenommen und der hausinterne Workflow komplett angepasst.

Projektleitung

Über einen Zeitraum von zwei Jahren war ich als Projektleiter für die Umstellung des kammeralen Rechnungswesens auf das Neue Kommunale Finanzmanagement bei der Gemeinde Langenberg verantwortlich. Neben der Inventarisierung und Bewertung des Anlagevermögens, wurden seinerzeit fachbereichsübergreifende Softwareumstellungen vorgenommen und der hausinterne Workflow komplett angepasst.

Als Qualitätsbeauftragter der Gemeinde Langenberg war ich verantwortlich für die Ein- und Weiterführung des RAL-Gütezeichens "Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung". Seit der Einführung können sich nunmehr Unternehmen, aber auch Bürgerinnen und Bürger, auf die Einhaltung von 14 garantierten Serviceversprechen der Verwaltung verlassen. Die Einhaltung wird durch einen externen Prüfer regelmäßig überwacht.

Qualitätsbeauftragter

Als Qualitätsbeauftragter der Gemeinde Langenberg war ich verantwortlich für die Ein- und Weiterführung des RAL-Gütezeichens "Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung". Seit der Einführung können sich nunmehr Unternehmen, aber auch Bürgerinnen und Bürger, auf die Einhaltung von 14 garantierten Serviceversprechen der Verwaltung verlassen. Die Einhaltung wird durch einen externen Prüfer regelmäßig überwacht.

Im Ratsbüro der Verwaltung von Ennigerloh gehört das Projekt „Moderne digitale Verwaltung“ zu meinen Aufgabenbereichen. Schnelle, schlanke und effektive Prozesse tragen zu einer hohen Bürgerzufriedenheit bei. Durch die Digitalisierung können moderne und bürgerfreundliche Abläufe in der Verwaltung vor Ort angepasst werden.

Digitalisierung

Im Ratsbüro der Verwaltung von Ennigerloh gehört das Projekt „Moderne digitale Verwaltung“ zu meinen Aufgabenbereichen. Schnelle, schlanke und effektive Prozesse tragen zu einer hohen Bürgerzufriedenheit bei. Durch die Digitalisierung können moderne und bürgerfreundliche Abläufe in der Verwaltung vor Ort angepasst werden.

Privat

Familie und Freizeit


Seit dem Jahr 2005 bin ich mit meiner Frau Michaela glücklich verheiratet. Wir leben mit unseren Kindern auf einem Bauernhof.

Ehefrau

Seit dem Jahr 2005 bin ich mit meiner Frau Michaela glücklich verheiratet. Wir leben mit unseren Kindern auf einem Bauernhof.

Ich habe mit meiner Frau zwei gemeinsame Kinder. Aus erster Ehe hat meine Frau schon zwei Kinder mit in die Ehe gebracht. Bei uns Zuhause ist immer etwas los! Auf keine dieser vier Persönlichkeiten möchte ich verzichten.

Kinder

Ich habe mit meiner Frau zwei gemeinsame Kinder. Aus erster Ehe hat meine Frau schon zwei Kinder mit in die Ehe gebracht. Bei uns Zuhause ist immer etwas los! Auf keine dieser vier Persönlichkeiten möchte ich verzichten.

Erweitert wurde unsere Familie durch eine große Anzahl an heimischen Tieren. Neben unserem Hund leben unser Pferd, fünf Katzen, vier Ziegen und 20 Hühner mit auf dem Hof.

Haustiere

Erweitert wurde unsere Familie durch eine große Anzahl an heimischen Tieren. Neben unserem Hund leben unser Pferd, fünf Katzen, vier Ziegen und 20 Hühner mit auf dem Hof.

Mit meinen Söhnen spiele ich gerne Fußball. Die Bundesliga verfolge ich aufmerksam. Als Fan des 1. FC Köln bin ich jedoch viel Kummer gewohnt. Wenn es die Zeit erlaubt, fahren wir gemeinsam in das Stadion.

Fußball

Mit meinen Söhnen spiele ich gerne Fußball. Die Bundesliga verfolge ich aufmerksam. Als Fan des 1. FC Köln bin ich jedoch viel Kummer gewohnt. Wenn es die Zeit erlaubt, fahren wir gemeinsam in das Stadion.

Mit guten Freunden liebe ich es körperliche Aktivität und Geselligkeit beim Kegelsport zu verbinden. Mein Kegelclub besteht mittlerweile seit über 23 Jahren. An der personellen Besetzung hat sich seitdem wenig geändert. Wir treffen uns einmal im Monat auf unserer Bahn.

Kegeln

Mit guten Freunden liebe ich es körperliche Aktivität und Geselligkeit beim Kegelsport zu verbinden. Mein Kegelclub besteht mittlerweile seit über 23 Jahren. An der personellen Besetzung hat sich seitdem wenig geändert. Wir treffen uns einmal im Monat auf unserer Bahn.

Egal ob im Urlaub oder Zuhause, gemeinsam mit der Familie erkunden wir mit den Fahrrädern die wunderschöne Natur. Je nach Alter des jüngsten Teilnehmers, kann sich so eine Fahrt schnell oder langsam gestalten.

Trekking

Egal ob im Urlaub oder Zuhause, gemeinsam mit der Familie erkunden wir mit den Fahrrädern die wunderschöne Natur. Je nach Alter des jüngsten Teilnehmers, kann sich so eine Fahrt schnell oder langsam gestalten.

Politik

Ideen für eine sichere Zukunft in Beelen


Beelen soll sich weiter entwickeln. Denn Stillstand ist ein Rückschritt. Zur Entwicklung gehören bezahlbares Bauland für Wohn- und Gewerbeimmobilien in interessanten Lagen, aber auch attraktive Jobs. Ich möchte auch unseren Kindern und Enkeln eine Heimat geben.

Arbeit und Wohnen

Beelen soll sich weiter entwickeln. Denn Stillstand ist ein Rückschritt. Zur Entwicklung gehören bezahlbares Bauland für Wohn- und Gewerbeimmobilien in interessanten Lagen, aber auch attraktive Jobs. Ich möchte auch unseren Kindern und Enkeln eine Heimat geben.

Die Verwaltung muss als modernes Dienstleistungsunternehmen handeln. Im Sinne der Bürgerinnen und Bürger Beelens. Schnelle, schlanke und effektive Prozesse tragen zu einer hohen Kundenzufriedenheit bei. Durch die Digitalisierung können moderne und bürgerfreundliche Abläufe in der Verwaltung vor Ort angepasst werden.

Digitalisierung und Bürgerservice

Die Verwaltung muss als modernes Dienstleistungsunternehmen handeln. Im Sinne der Bürgerinnen und Bürger Beelens. Schnelle, schlanke und effektive Prozesse tragen zu einer hohen Kundenzufriedenheit bei. Durch die Digitalisierung können moderne und bürgerfreundliche Abläufe in der Verwaltung vor Ort angepasst werden.

Das Ehrenamt ist eine wichtige Stütze unseres gesellschaftlichen Zusammenhalts. Ohne die zahlreichen helfenden Hände in Vereinen, Verbänden und Organisationen können die vielfältigen und interessanten Angebote in Beelen nicht erbracht werden. Daher müssen das Ehrenamt und die Vereinsarbeit in Sport, Freizeit und Kultur vor Ort aktiv gefördert und verstärkt werden.

Ehrenamt und Vereinsleben

Das Ehrenamt ist eine wichtige Stütze unseres gesellschaftlichen Zusammenhalts. Ohne die zahlreichen helfenden Hände in Vereinen, Verbänden und Organisationen können die vielfältigen und interessanten Angebote in Beelen nicht erbracht werden. Daher müssen das Ehrenamt und die Vereinsarbeit in Sport, Freizeit und Kultur vor Ort aktiv gefördert und verstärkt werden.

Familien fühlen sich wohl, wenn gute Angebote im Kindergarten- und Schulbereich vorgehalten werden. Dies trägt zu einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Den derzeitigen Stand gilt es zu halten und auszubauen. Seniorinnen und Senioren sind in der Mitte der Gesellschaft zu verankern. Die Möglichkeiten für ein würdevolles Altern in Beelen auszuschöpfen und auszubauen, sind da nur ein erster Schritt.

Familien und Senioren

Familien fühlen sich wohl, wenn gute Angebote im Kindergarten- und Schulbereich vorgehalten werden. Dies trägt zu einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Den derzeitigen Stand gilt es zu halten und auszubauen. Seniorinnen und Senioren sind in der Mitte der Gesellschaft zu verankern. Die Möglichkeiten für ein würdevolles Altern in Beelen auszuschöpfen und auszubauen, sind da nur ein erster Schritt.

In Beelen gibt es noch Natur und Landschaft, um die uns viele beneiden. Der Klimawandel geht jedoch auch nicht unbemerkt an uns vorbei. Die damit einhergehende Energiewende gilt es aktiv mit den Einwohnerinnen und Einwohnern zu gestalten. Dabei muss ein Ausgleich zwischen Ökologie und Ökonomie erzielt werden.

Umwelt und Natur

In Beelen gibt es noch Natur und Landschaft, um die uns viele beneiden. Der Klimawandel geht jedoch auch nicht unbemerkt an uns vorbei. Die damit einhergehende Energiewende gilt es aktiv mit den Einwohnerinnen und Einwohnern zu gestalten. Dabei muss ein Ausgleich zwischen Ökologie und Ökonomie erzielt werden.

Florierende Wirtschafts- und Gewerbebetriebe sind die Grundlage für eine gesunde Gemeinde. Dem entsprechend kommt einer fachlich-qualifizierten Wirtschaftsförderung eine hohe Bedeutung zu. Die Versorgungssituation im Handel muss geschützt und ausgebaut werden.

Wirtschaft und Handel

Florierende Wirtschafts- und Gewerbebetriebe sind die Grundlage für eine gesunde Gemeinde. Dem entsprechend kommt einer fachlich-qualifizierten Wirtschaftsförderung eine hohe Bedeutung zu. Die Versorgungssituation im Handel muss geschützt und ausgebaut werden.

Schnelles Internet muss für alle Haushalte ermöglicht werden. Die Wirtschaftswege gilt es zu erhalten und zu erneuern. Funklöcher im Handyempfang gilt es zu schließen. Bei diesen u.a. Themen müssen verträgliche Lösungen gefunden werden. Ich möchte Beelen in allen Bereichen zukunftsfit gestalten.

Infrastruktur stärken

Schnelles Internet muss für alle Haushalte ermöglicht werden. Die Wirtschaftswege gilt es zu erhalten und zu erneuern. Funklöcher im Handyempfang gilt es zu schließen. Bei diesen u.a. Themen müssen verträgliche Lösungen gefunden werden. Ich möchte Beelen in allen Bereichen zukunftsfit gestalten.

Grundpfeiler des politischen Handelns ist eine solide Finanz- und Haushaltspolitik. Wirtschaftliches Verwaltungshandeln, verbunden mit der nötigen Ausgabendisziplin auf politischer Seite, können zur Sanierung des Haushaltes beitragen. Ziel ist es Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen nicht über das erforderliche Maß steuerlich zu belasten.

Solide Finanz- und Haushaltspolitik

Grundpfeiler des politischen Handelns ist eine solide Finanz- und Haushaltspolitik. Wirtschaftliches Verwaltungshandeln, verbunden mit der nötigen Ausgabendisziplin auf politischer Seite, können zur Sanierung des Haushaltes beitragen. Ziel ist es Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen nicht über das erforderliche Maß steuerlich zu belasten.

Die Themen Sicherheit und Ordnung sind mir wichtig. Deswegen bleibt Beelen sicher! Durch eine lebendige Ordnungspartnerschaft mit der Polizei. Sich sicherfühlen ist ein Grundbedürfnis von uns allen. Nicht sicher zu leben, gehört neben der Sorge um das Klima gegenwärtig zu den Themen, die die Menschen in unserer Heimat beschäftigt.

Öffentliche Sicherheit

Die Themen Sicherheit und Ordnung sind mir wichtig. Deswegen bleibt Beelen sicher! Durch eine lebendige Ordnungspartnerschaft mit der Polizei. Sich sicherfühlen ist ein Grundbedürfnis von uns allen. Nicht sicher zu leben, gehört neben der Sorge um das Klima gegenwärtig zu den Themen, die die Menschen in unserer Heimat beschäftigt.

Aktuelles

Hier können Sie mich treffen:


15.10.2020, ab 9 Uhr, 50-jähriges Jubiläum der Kindertagesstätte "St. Johannes"

 

26.10.2020, ab 16:00 Uhr, Blutspenden in der Axtbachhalle

 

27.10.2020, 18:00 Uhr, Sitzung des Rates in der Axtbachhalle

 

05.11.2020, 18 Uhr, konstituirende Sitzung des Rates der Gemeinde Beelen, Sitzungsaal des Rathauses

 

Kontakt

Ich freue mich auf unseren Dialog


Rolf Mestekemper
Ackfelder Str. 13
59329 Wadersloh


info@rolf-mestekemper.de
www.rolf-mestekemper.de

Schreiben Sie mir Ihre Fragen, Ideen und Anregungen.

ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.